Rockabilly Style

Rockabilly Style

Interessieren Sie sich für den Rockabilly Style? Möchten Sie lernen, wie man ein Rockabilly-Outfit trägt? Oder möchten Sie einfach mehr über die Ursprünge dieser Bewegung erfahren? Wir haben diesen Artikel verfasst, um diese Fragen zu beantworten. Bevor Sie lernen, wie Sie sich im Rockabilly-Stil kleiden können, müssen Sie mehr über diese Mode wissen. Erfahren Sie mehr über seine Ursprünge, seine Inspirationen und die Einflüsse, die er heute hat.

Was ist Rockabilly Style?

Wie es sich in der Geschichte schon oft gezeigt hat, gehen Mode und Musik Hand in Hand. Die Entstehung des Rockabilly-Stils ist da keine Ausnahme! Die Rockabilly-Mode wurde stark von der Rock- und Country-Musik der 1950er Jahre beeinflusst und erlebte durch die Inspiration dieser beiden Musikrichtungen einen besonderen Aufschwung. Der Begriff "Rockabilly" wurde ursprünglich verwendet, um eine Musikrichtung zu bezeichnen, die in den 1950er Jahren aufkam. Das Wort kombiniert "Rock'n Roll" und "Hill Billy", mit dem die Leute die Country-Western-Musik beschrieben.

Rockabilly Stil

Sie nahm einige der erkennbarsten Elemente dieser Musikrichtungen und kombinierte sie miteinander. Mit dem einzigen Ziel, etwas Aufregendes und Revolutionäres zu schaffen. Künstler wie Johnny Cash, Buddy Holly und Elvis Presley haben diese Musikstile sehr gut verkörpert. Obwohl die Wurzeln des Rockabilly-Stils fest in den 1950er und 1960er Jahren verankert sind, geht sein Einfluss darüber hinaus. Er ist die Grundlage für Musik, Filme und die Mode findet sich in den folgenden Jahrzehnten wieder.

Das heißt, dass dieser Stil in unserer heutigen Kultur immer noch anerkannt ist. Filme wie Grease, Cry-Baby und Hairspray (neben vielen anderen) zollen ihm unglaublichen Tribut. Lebendig von den 50er Jahren bis heute: Diese Mode ist wirklich unglaublich! Mit der Zeit begann das Wort Rockabilly, einen Kleidungsstil und eine Lebensweise zu beschreiben! Er ist sowohl sanft als auch sexy. Es gibt nichts Luxuriöses oder Anspruchsvolles an diesem Look: Es handelt sich um einen populären amerikanischen Stil der Arbeiterklasse.
Die Rockabilly-Mode ist interessant, weil sie mit kräftigen und satten Farben arbeitet, ohne dabei den Old-School-Charakter zu vernachlässigen. Sie umfasst mehrere Stile: den Greaser- und den Swingerstil. Die Rockabilly-Mode wurde auch vom Western inspiriert.

Wie sieht die Rockabilly-Mode aus?

Rockabilly Mode

Die Rockabilly-Mode hat einige Besonderheiten im Vergleich zu anderen verfügbaren Stilen, die Sie annehmen könnten. Es ist ein rockiger Stil mit einem nonkonformistischen Look. Der Kleidungsstil äußert sich in rebellischen, aber auch coolen Outfits. Es handelt sich um einen Stil, der mit den Codes bricht. Zu beachten ist, dass der Rockabilly-Style viel mehr als nur ein Stil ist. Es ist eine ganz eigene Einstellung, eine Lebenskunst. Jeder, der den Rockabilly-Look trägt, hat eine Haltung, die ihn von anderen Menschen unterscheidet.

Der Rockabilly-Look erfordert die richtige Auswahl der richtigen Elemente, um einen Fashion-Fauxpas zu vermeiden. Bei einem Rockabilly-Look sollte man nicht nur auf die Kleidung achten, sondern auch auf die Accessoires. Es gibt einige Stücke, die diesen Trend perfekt repräsentieren. So ist das Totenkopf-Muster vorherrschend, wenn es um den Rockabilly-Style geht. Die Farbe Schwarz sollte bei dieser Art von Look beherrscht werden. Im Grunde ist dies ein Look, der die Blicke auf sich zieht und festhält. Manchmal geht dieser Look über das hinaus, was man denkt, und geht bis zur Extravaganz, ohne vulgär zu sein. Die Modedesigner haben sich schließlich von diesem Kleidungsstil inspirieren lassen. Dank dieses Looks ist es für Rocker leicht, sich untereinander wiederzuerkennen.

Seit der Entstehung des Rockabilly-Stils bis heute haben sich die typischen Kleidungsstücke nur wenig verändert. Sie haben die Epochen überdauert, ohne sich im Laufe der Zeit groß zu verändern. Der Rockabilly-Look von heute ähnelt zweifellos dem Rockabilly-Look von früher. Es ist also ein Look, der nie aus der Mode kommt und im Vergleich zu allen anderen existierenden Looks unübertroffen ist.

Warum sollte man einen Rockabilly-Stil haben?

Rockabilly Style damen

Es gibt viele Gründe, warum es sich lohnt, den Rockabilly-Stil zu übernehmen. Ob Rockfan oder nicht, dieser Vintage Style kann Sie glücklich machen. Warum ist das so? Weil es sich um einen Look handelt, der nie aus der Mode kommt. Dieser Vintage-Look hat schon früher viele Menschen angezogen und zieht auch heute noch viele Menschen an. Es ist ein Look, der im Laufe der Jahre nie aus der Mode gekommen ist. Im Gegenteil, er hat immer seinen Platz in den Augen der Menschen behalten. Wenn Sie also immer in Mode sein wollen, ist dieser Stil genau das Richtige für Sie.

Es handelt sich auch um einen anderen und untypischen Look. Wie kann man das tun? Auf der Kleidung finden Sie z. B. Nieten, dunkle Farben und Drucke etc. Dieser besondere Kleidungsstil macht Ihren Kleidungsstil originell. Sie werden sicherlich nicht wie jeder andere aussehen. Nur sehr wenige tragen diesen Stil. Mit Ihren persönlichen Akzenten können Sie einen noch originelleren Kleidungsstil annehmen. Wenn Sie gerne extravagante Kleidung tragen, ist dies der Kleidungsstil, den Sie in Ihren Kleiderschrank aufnehmen sollten.

Außerdem handelt es sich um einen Look, der sowohl bei Männern als auch bei Frauen bestimmte Symbole repräsentiert. Bei Männern ist der Rockabilly Style ein Stil, der für Männlichkeit und Schönheit steht. Die Annahme dieses Looks zeigt die Stärke des Mannes. Bei der Frau steht der Rockabilly Style für Weiblichkeit, Schönheit und Sinnlichkeit. Sie werden mehr als einen Kopf verdrehen, wenn Sie diesen Kleidungsstil in Ihren Alltag übernehmen.

In jedem Fall, ob Mann oder Frau, wird der Rockabilly-Stil Ihre Garderobe beleben. Wenn Sie Kleidung in diesem Stil tragen, werden Sie in neuem Glanz erstrahlen. Nicht zu vergessen ist, dass der Rockabilly-Style für alle Körperformen geeignet ist. Er steht also ausnahmslos jedem, egal ob Sie schlank oder rund, klein oder groß etc. sind.

Rockabilly Style für Damen

Rockabilly look damen

Um den Rockabilly Style für Damen anzunehmen, muss man sich mit unverzichtbaren Teilen für die Garderobe eindecken. Die betreffenden Kleidungsstücke sind in der Regel sexuell, aber dennoch weich. Sie kombinieren sehr feminine Teile. Dazu gehören auch Kleidungsstücke, die ein wenig freizügig sind. Dies gilt zum Beispiel für einen freien Rücken oder ein Kleid, das im Nacken gebunden wird. Beim Rockabilly-Look für Frauen sollten Sie auf Tank-Tops oder zu dünne Träger verzichten. Wählen Sie stattdessen dicke Träger und ein dezentes oder auf der Brust schmelzendes Dekolleté.

Ein Kleid mit Trapezrock ist ein Muss. Oberteile gibt es in allen Variationen mit Kirsch- oder Tropenmotiven oder sogar mit Totenköpfen. Die hohe Taille sollte in Ihre Garderobe aufgenommen werden. Ob Hosen oder Röcke, mit hoher Taille werden sie einen Vintage- und Retro-Touch verleihen. Dies gilt auch für Bleistiftröcke oder Hosen, die bis zum Knöchel reichen. Für einen Swing-Appeal gibt es den langen, ausgestellten Rock. Sie können auch einen Petticoat unter Ihrem ausgestellten Kleidchen tragen, um ihm ein tolles Volumen zu verleihen. Ansonsten ist das Cache-Coeur-Kleid ein Muss für einen sinnlichen Look. Dieses sollte eng anliegend und tailliert sein und kurze, leicht gepuffte Ärmel haben, die am Ellenbogen enden. Um originelle und einzigartige Stücke zu shoppen, sind Retro- oder Second-Hand-Läden Ihre Verbündeten.

Rockabilly mode damen

Beispiel: Um einen Rockabilly Style zu erreichen, wählen Sie zunächst ein rot-weißes tailliertes Kleid mit Pünktchenmuster. Wählen Sie ein einfarbiges schwarzes oder weißes Oberteil, z. B. eine Bluse mit Knopfleiste oder ein Tank-Top. Tragen Sie dazu Schuhe mit hohen Absätzen und eine lockige Frisur. Ein Rock'n'Roll-Tattoo vervollständigt Ihren Rockabilly-Look.

Hier finden Sie die wichtigsten Accessoires und Kleidungsstücke für einen Rockabilly-Look für Frauen:

  • Rockabilly-Kleid : Hier ist ein unverzichtbares Kleidungsstück für den Rockabilly-Style. Kleider sind eines der meistgetragenen Stücke in dieser Vintage-Mode, ihnen wird eine große Bedeutung beigemessen! Sie sind immer ausdrucksstark und gewagt, auch wenn sie nicht in kräftigen Farben gehalten sind. Die meisten Rockabilly-Kleider sind tailliert und enden etwas unterhalb des Knies.
  • Rockabilly-Rock : Schwarze, schmale Bleistiftröcke sind das, wonach Sie Ausschau halten sollten. Wenn Sie sich sehr rebellisch fühlen, versuchen Sie es mit Rot! Können Sie wirklich keine Kleider oder Röcke tragen? Kaufen Sie eine eng anliegende schwarze Caprihose. Sie passt zu all Ihren Rockabilly-Oberteilen!
  • Rockabilly-Oberteil : Wenn wir gerade von Rockabilly-Oberteilen sprechen, sollten Sie Folgendes wissen, um das richtige auszuwählen. Sie haben viele Möglichkeiten, wenn es darum geht, Oberteile für Ihr Outfit zu finden. Zwischen rückenfreien Tank-Tops, geknöpften Blusen und vielem mehr. Streifen und Punkte sind die Hauptmuster, daher sollten Sie unbedingt nach Unifarben Ausschau halten. Rot, Weiß oder Schwarz sind zu bevorzugen.
  • Rockabilly-Schuh : Schuhe für den Rockabilly-Look sind flache Schuhe oder Schuhe mit Absätzen wie Pumps. Sie sind in der Regel schwarz und glänzend oder auch rot Mary Janes. Dies sind die Schuharten, die ausnahmslos zu jedem Rockabilly-Outfit passen. Falls Sie den Rockabilly-Look eher lässig oder preppy mögen, sind Mokassins oder Derbys die richtige Wahl für Sie. Diese können Sie mit oder ohne Söckchen tragen. Als Schuhe haben Sie auch das Paar Converse All Stars, das auf der ganzen Welt ein Paar Schuhe ist, die nie aus der Mode kommen.
  • Rockabilly-Accessoires : Um Ihren Rockabilly-Look zu vervollständigen, gibt es zahlreiche Accessoires. Sie haben zum Beispiel Halsketten, die von Tattoo-Motiven inspiriert sind. Sie haben auch die Tasche mit Leoparden- oder Hahnentrittmuster. Sie können sich auch für ein Stirnband oder klassische kleine Ohrringe entscheiden. Dazu kann noch eine Brille mit oder ohne Sehstärke kommen. Im Haar können Sie Blumen wie die rote Rose oder eine große Blume, die zu Ihrem Outfit passt, platzieren. Diese Accessoires verleihen Ihnen einen sexy und süßen Look.

Rockabilly-Frisur

Rockabilly Frisur

Ein besonderer Haarschnitt ist für Frauen mit einem Pin-up-Style angesagt. Der Schnitt muss gut gewählt sein, damit das Styling gelingt. Für eine Frau gibt es zwei Optionen für eine Rockabilly-Frisur. Die erste Option besteht darin, den Look genau zu befolgen, d. h. den Pompadour-Schnitt auf feminine Art zu tragen. Die zweite Frisurenoption besteht darin, die Frisur zu modernisieren, indem das Haar geschmeidiger gehalten und weniger Stylingprodukte verwendet werden.

Bei Frauen mit kurzen Haaren bleiben die Methoden zur Herstellung der Frisur gleich. Frauen mit langem Haar sollten es zu einem hohen Pferdeschwanz binden. Diese sind um einen breiten Lockenstab zu wickeln, sodass eine Spirale entsteht. Anschließend wird der Pony nach hinten gekämmt und das Ende in der Nähe des Pferdeschwanzes befestigt. Es ist möglich, die Vorderseite des Pompadour-Cuts beizubehalten und zum Abschluss eine Blumenspange ins Haar zu stecken.

Auch sollten wir den Hauptpunkt ansprechen und über den Farbton Ihrer Rockabilly-Frisur sprechen. Schwarz scheint die Haarfarbe zu sein, die für diesen Stil gewählt wird. Es ist die Farbe, die man am häufigsten sieht. Es ist offensichtlich, dass die meisten Frauen nicht mit von Natur aus schwarzem Haar geboren werden, sondern es färben. Man kann auch braunes und blondes Haar tragen: Bevorzugen Sie aber Schwarz, wenn Sie in der Lage sind, es färben zu lassen.

Rockabilly-Make-up

Der letzte Schliff des Rockabilly-Looks bei Frauen ist das Make-up. Dieser Look hat seinen eigenen Make-up-Stil. Zunächst wird im ersten Schritt der Teint mit einer flüssigen oder cremefarbenen Grundierung bearbeitet. Leicht danach wird ein mattierender Puder aufgetragen. Danach wird etwas Rouge auf die Wangenknochen aufgetragen. Vermeiden Sie es, etwas auf den Wangenknochen aufzutragen. Einige Punkte, die Ihnen helfen können:

  1. Für den Lippenstift: Entscheiden Sie sich für ein kräftiges Rot oder ein dunkles Rot, das in einer dicken Schicht aufgetragen wird. Das wird ein sehr guter Ausgangspunkt sein.
  2. Fügen Sie etwas Eyeliner und ausreichend Grundierung hinzu, um Ihnen den Look einer Porzellanpuppe zu verleihen.
  3. Vergessen Sie nicht, etwas Rouge aufzutragen, um Ihren Wangen eine rosige Farbe zu verleihen (wie das Getränk).
  4. Scheuen Sie sich nicht, mit Lidschatten und Mascara zu spielen!

Rockabilly Style für Herren

rockabilly style herren

Lässig, aber nicht zu lässig. Zunächst einmal sollten Sie Ihren Kleiderschrank mit unverzichtbaren Teilen auffüllen. Es geht hier nicht darum, viele Teile zu shoppen, die Sie viel Geld kosten werden. Es reicht, wenn Sie sich ein paar Stücke herauspicken, die den Stil wunderbar zur Geltung bringen. Im Look ist zum Beispiel ein weißes, marineblaues oder schwarzes Halbarm-T-Shirt ein Muss, vor allem mit schwarzen und weißen Streifen. Als Ersatz für das gestreifte T-Shirt können Sie sich für ein kurzärmeliges Hemd entscheiden. Es kann geknöpft oder auch bestickt sein, mit Blumenmuster oder in zwei Farbtönen. Eine weitere Alternative ist das weiße Tanktop. Das ärmellose Tanktop oder T-Shirt ist zeitlos über alle Generationen hinweg, die aufeinander folgten.

Als Jacke können Sie den schwarzen Sportwear-Blazer annehmen, der schick und bequem zugleich ist. Dasselbe gilt für die Annahme der Jeansjacke, der schwarzen oder khakifarbenen Lederjacke usw. Der Perfecto-, College- oder Baseball-Stil wird empfohlen. Was die Hosen betrifft, so gibt es die Blue-Jeans. Dabei handelt es sich um eine gerade geschnittene Jeans mit breitem Saum an der Außenseite und Knöpfen für die Hosenträger. Aber das ist nicht alles! Abgesehen von Jeans gibt es auch Chinohosen. Gehen Sie ansonsten auch im Anzug aus. Der Rockabilly Style für Herren erfordert einen gerade geschnittenen Anzug für ein formelles Outfit. Das Jackett sollte einen schmalen Kragen, zwei Knöpfe oder Pus und eine hohe Taille haben.

Ziehen Sie sich jetzt einen Rockabilly-Look zu

Sie kennen nun die Ursprünge dieses Stils. Sie konnten unsere Tipps zur Beschaffung der richtigen Kleidung befolgen. Und vor allem wissen Sie, ob diese Mode zu Ihnen passt. Dann warten Sie nicht länger und fangen Sie noch heute an, Ihr neues Rockabilly-Outfit zusammenzustellen!

Befolgen Sie unsere Empfehlungen zur Auswahl der richtigen Produkte und Sie werden die neuen Ergänzungen zu Ihrer Garderobe zweifellos lieben. Wenn Sie mehr über die Mode der 50er Jahre, den Pin-up-Look oder Abendkleider im Guinguette-Stil erfahren möchten, schauen Sie sich unsere Artikel in unserer Vintage-Boutique an.